Funakoshi Gichin Online Festival

Angesichts der weltweit stark angestiegenen Zahlen der Corona-Infektionen, wurde im Herbst das Funakoshi Gichin Festival als reines Online-Event durchgeführt. Karateka aller Altersklassen aus Dojos der ganzen Welt haben durch ihre Teilnahme dem Gründer des Shotokan Karate Stils gedacht. Als Belohnung, wurden die Teilnehmer jeweils mit einer Urkunde der JKA geehrt.

Somit hat sich inmitten von Lockdown, Infektionszahlen und Corona Maßnahmen auch eine gute Nachricht geschlichen.

Wir gratulieren unseren Teilnehmern am Funakoshi Gichin Online Festival :

Martin Schlenker
Sven Armbruster
Chris Scherschel

Wir möchten euch damit motivieren, auch in dieser Zeit das Training und den Geist von Karate aufrecht zu erhalten, nutzt das vielfach gebotene Online Training und falls ihr Fragen habt, traut euch, fragt einfach die Trainer um Rat, lasst euch durch Rückschläge nicht entmutigen.

Start ins Neue Jahr

Das neue Jahr beginnt genauso wie das alte endete. Leider gibt es auch für das Neue Jahr noch keine neuen Nachrichten. Das Infektionsgeschehen im Land ist noch immer auf hohem Niveau, so dass der Lockdown noch immer anhält. Demzufolge bleibt auch der Trainingsbetrieb weiterhin ausgesetzt. Wir hoffen, euch bald mit besseren Neuigkeiten versorgen zu können.

In der Zwischenzeit, möchten wir euch dazu anregen, das Karate-Training in den eigenen vier Wänden wieder aufzunehmen oder weiterhin zu betreiben. Jeder ist in der Lage und Platz dafür ist in der kleinsten Wohnung. Leider ist es uns mangels technischer Ausstattung nicht möglich, Online-Kurse anzubieten, aber unterstützen kann jeder jeden, sogar per Videochat.

Corona-Stufe 3

Ab sofort gilt im Verein wieder die Corona-Stufe 3. Auch wir kommen unserer Verantwortung für die Gesundheit der Mitglieder nach.

Beginnend vom 2.11.2020 pausiert das SKD Nagold seinen gesamten Sportbetrieb. Alle Trainingsaktivitäten werden eingestellt. Es ist beabsichtigt, den Betrieb wieder aufzunehmen, sobald dies zulässig ist. Über die Form, in der dies geschehen wird und den genauen Zeitpunkt werden wir Euch rechtzeitig informieren.

Auch wenn Lehrgänge oder Veranstaltungen in dieser Zeit nicht abgesagt werden sollten, äußern auch diesmal die Bitte an Euch, auf den Besuch auswärtiger Lehrgänge zu verzichten.

Training fällt aus bis Ende der Herbstferien

Liebe Karateka, liebe Eltern,

wie ihr bestimmt aus der Presse erfahren habt, nimmt die Verbreitung des Corona-Virus stark zu. Die steigenden Fallzahlen haben kritische Ausmaße erreicht.

Wir haben aus diesem Grund entschieden, den Trainingsbetrieb für die kommende Woche (19. bis 23. Oktober) auszusetzen. In der Woche (26. bis 30. Oktober) sind Herbstferien. In dieser Woche findet ja generell kein Training statt.

Wir werden die Situation am Ende der Ferien sowie die dadurch geltenden Vorgaben abwarten und dann eine Entscheidung treffen, wie das Training nach den Ferien weitergeführt werden wird.

Bis dahin behaltet in Erinnerung…

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt.
karate wa rei ni hajimari rei ni owaru koto o wasuru na

Denke nicht, dass Karate nur im Dōjō stattfindet.
dōjō nomi no karate to omou na

Karate ist wie heißes Wasser, das abkühlt, wenn du es nicht ständig warm hältst
karate wa yu no gotoku taezu netsu o ataezareba moto no mizu ni kaeru

Bis bald im Dojo, OSS

Der Vorstand

Corona News – bitte aufmerksam lesen

Hallo zusammen,
leider keine guten Nachrichten…

Wegen eines bestätigten Corona Falls eines Trainings-Teilnehmers, wird mindestens bis einschließlich 17.10.2020 kein Karate-Training stattfinden können.

Alle Kontaktpersonen wurden bereits informiert.

Wenn alles gut geht, werden wir ab dem 19.10.2020 wieder das Training eröffnen.

Training in den Ferien

Liebe Karateka, liebe Eltern,

am 30.07.2020 sind die Sommerferien losgegangen. In den Ferien ruht der Trainingsbetrieb, die Hallen bleiben geschlossen. Da kann jeder die Möglichkeit nutzen, für sich selbst einige Techniken oder Katas zu üben.

Wir haben von der Stadt die Erlaubnis erhalten, in den letzten drei Wochen, am Ende der Ferien wieder einige Trainingseinheiten anzubieten, bevor der reguläre Trainingsbetrieb im Herbst mit dem Schulbeginn wieder losgeht. Wir halten euch auf dem Laufenden über die Termine und verbleiben bis dahin…

Euer Vorstands- und Trainerteam

Training im Stadion

Liebe Karateka, liebe Eltern,

wie ihr auch aus der Presse erfahren konntet, haben wir die Möglichkeit, den Trainingsbetrieb zunächst stark eingeschränkt aufzunehmen. Dabei gelten die Regeln, die der VfL Nagold mit der Stadt verhandelt hat. Mehr Details sind auf der Homepage des VfL Nagold zu finden. Einige Stichpunkte daraus:

  • Training kann nur im Reinhold-Fleckenstein-Stadion in Gruppen von max. 15 Personen ausgeübt werden.
  • Das Alter der Teilnehmer muss zwischen 14 und 65 Jahren betragen.
  • Abstandsregeln müssen während des Trainings und während des gesamten Aufenthalts im Stadion eingehalten werden.

Zum Training muss eine individuelle Anmeldung erfolgen, dafür sollen sich die Interessenten, sofern nicht bereits geschehen, bei Martin melden, um Informationen zu erhalten und um in die Teilnehmerliste aufgenommen zu werden.

Diese Vorgaben sind zunächst bis zu den Pfingstferien getroffen, die weitere Entwicklung der Pandemie, die Infektionszahlen, aber auch der Erfolg der Trainingseinheiten und das Einhalten der Regeln, werden mit darüber entscheiden, wie und ob im Anschluss an die Ferien eine der Trainingsbetrieb weiterhin geführt wird.

Viele Grüße vom Vorstand, bleibt gesund und hoffentlich bis bald.