Training Corona

Liebe Karateka, liebe Eltern,

der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen bleibt bisher weiterhin geschlossen. Deshalb ist leider noch kein Training möglich. Sobald sich etwas ändert, werden wir euch informieren.

Momentan dürfen nur Spitzensportler in Kleingruppen unter Einhaltung der Abstandsregeln trainieren. Es ist allerdings gerade einiges im Fluss, die Bundesländer agieren sehr unterschiedlich, wir werden sehen…

Ich hoffe, wir sehen uns bald im Training wieder.

Viele Grüße

Der Vorstand

Anleitung für das eigene Training

Auf facebook unter Karate@home findet jeden Tag um 18.00 Uhr ein Training statt, bei dem man gut zuhause, auch ohne Partner, mitmachen kann. Die Trainer und die Teilnehmer sind aus allen Teilen der Welt, deshalb sind auch die Erklärungen und Anweisungen auf englisch, das ist aber kein Problem.

Auf youtube hat Schlatt einen Youtube Kanal eingerichtet für das Heimtraining, unter dem Namen Der Schlatt. Auch hier könnt ihr mitmachen und euch Input holen.

Auch wenn wir in nicht im Dojo unterwegs sind, ruft euch die Regeln des Karate-Do in Erinnerung, die Funakoshi Sensei aufgestellt hat. Hier einige, die in der heutigen Zeit passend sind:

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt.
karate wa rei ni hajimari rei ni owaru koto o wasuru na

Denke nicht, dass Karate nur im Dōjō stattfindet.
dōjō nomi no karate to omou na

Karate ist wie heißes Wasser, das abkühlt, wenn du es nicht ständig warm hältst
karate wa yu no gotoku taezu netsu o ataezareba moto no mizu ni kaeru

Brave new world

Wir starten mit neuem Design in die neue Zeit und wünschen euch allen einen hoffentlich baldigen Neuanfang. Bleibt gesund und lasst das Wasser nicht erkalten.